Horgner knacken kompakte Gäste

Bereits in der 2. Minute bezwang
Marcos Garcia den Seefeld-Goalie
mit einer Finte. Horgens 2:0 erarbeitete
Shams Artiq (40.), der
zwei Stadtzürchern enteilte. Sein
abgewehrter Schuss landete via
einen Verteidiger im Tor. Der FCH
hielt den gut organisierten Gegner
taktisch in Schach. Mit starken
Reflexen trug Torhüter Georgios
Marinis zum Heimsieg bei.

Quelle: zsz.ch